KERAMIKIMPLANTATE

 

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie ersetzen fehlende Zähne und stellen die modernste und natürlichste Form der Zahnrekonstruktion dar. Sie dienen als Befestigungsmöglichkeit für verschiedene Formen von Zahnersatz. Festsitzend sowie herausnehmbar, naturnah. Ein Implantat lässt sich kaum von natürlichen Zähnen unterscheiden und erfüllt nach der Versorgung mit keramischen Kronen oder Implantat-Brücken hohe ästhetische und funktionelle Ansprüche.

Mithilfe einer Blutentnahme untersuchen wir vor jeder Behandlung im IMD Berlin, welche Materialien für Sie zu 100% immonologisch verträglich sind.

Wir bieten Ihnen exklusiv in Nord-Deutschland ein breites Spektrum von Zirkonoxid-Implantaten. Unser Konzept wurde innerhalb vieler Jahre der Erfahrung nach den Prinzipien von „dentox your life“ optimiert.

Unser metallfreies Zahnimplantat ist die ästhetische und biokompatible Lösung für Ihre ganzheitliche Gesundheit und individuelle Ästhetik.

Wir beraten Sie gern rund um die metallfreie Zahnversorgung! >

 

Vitamin D

Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D ist für alle Altersgruppen wichtig, denn es ist ein Multitalent, das an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt ist. Über den Darm reguliert Vitamin D unseren Calciumhaushalt und damit die Substanz unserer Knochen.

Bei der sicheren und erfolgreichen Einbringung von Implantaten in Ihren Kieferknochen ist dies ein wesentlicher Prognosefaktor. Für den Erfolg der Einheilung und die Festigkeit Ihres Implantats bestimmen wir vor der Behandlung ihren individuellen Vitamin D-Spiegel. Falls es notwendig ist, unterstützen wir Sie gerne dabei, diesen auf ein gesundes Niveau zu bringen.

Für unsere Vitamin D-Versorgung sind zwei Quellen von Bedeutung:

  • 10 % Zufuhr über die Nahrung
  • 90 % Bildung in der Haut durch die Einwirkung von Sonnenstrahlen

Gerade in Hamburg ist auf die Sonne als alleinige Vitamin D-Quelle jedoch kein Verlass. In der Nahrung kommt Vitamin D vor allem in Fettfischen vor oder wird den Lebensmitteln als Nahrungsergänzungsmittel zugefügt

 

Vitamin D – Der Treiber für unseren Stoffwechsel

Im Körper erfüllt Vitamin D die Funktion eines Prohormons und wird über die Zwischenstufe Calcidiol in seine wirksame Form, das Hormon Calcitriol, umgewandelt.

Calcitriol (Vitamin D) ist in vielen Geweben und Organen von hoher Bedeutung. Es bindet an einen Vitamin D-Rezeptor, der in zahlreichen Geweben vorhanden ist, und entfaltet seine Wirkung im Zellkern unserer Zellen, indem es ganz gezielt die Herstellung von wichtigen Proteinen beeinflusst, die für einen gesunden und reibungslosen Stoffwechsel nötig sind. Folgende Eigenschaften werden ihm zugeschrieben:

  • unterdrückt malignes Zellwachstum
  • moduliert das Immunsystem (verbesserte Abwehr vieler Infekte, Schutz vor Autoimmunerkrankungen)
  • wirkt als Schutz vor vielen Krebsarten
  • wirkt gegen Psoriasis (Schuppenflechte) und Alopecia areata
  • kontrolliert unsere Muskelfunktion
  • beeinflusst im Embryo die regelhafte Gehirnentwicklung

Wir beraten Sie gern rund um die Themen der Versorgung Ihrer zahnmedizinischen Themen, Implantate und Vitamin D! >

 

Bone healing

Methode Choukroun PRF

Bei einer Verletzung, z. B. nach einer Zahnentfernung, hilft der menschliche Körper sich selbst, indem er Proteine erzeugt, die die Wundheilung beschleunigen. Bei der Herstellung natürlicher Gewebe wird dieser Prozess genutzt. Aus dem Eigenblut des Patienten werden durch Zentrifugation eben diese Proteine und Wachstumsfaktoren isoliert und dann zur Beschleunigung der Heilung eingesetzt.

Diese Behandlung ist vollkommen natürlich, es wird zu 100% autologes Material eingesetzt. So kann das zu regenerierende Gewebe geheilt oder sogar ersetzt werden. Ohne Zusatzstoffe wie Antikoagulantien einsetzen zu müssen.

Die durch diese Methode PRF (Platelet Rich Fibrin) gewonnene Matrix enthält neben den Proteinen besonders viele weiße Blutkörperchen, in denen wichtige Informationen zum Gewebeaufbau gespeichert sind. Das ist ein entscheidender Vorteil beim Heilungsprozess des zu regenerierenden Gewebes.

Die Methode ist durch mittlerweile weit über 100 wissenschaftliche Publikationen untersucht und belegt worden.

Einen Auszug dieser Studien finden Sie hier:

  • Choukroun J., Adda F., Schoeffl er C., Vervelle A. Une opportunité en paro-implantologie: le PRF. Implantodontie 2001;42:55-62.
  • Choukroun J., Diss A., Simonpieri A., Girard M., Schoeffl er C.,Dohan S., Dohan A., Mouhyi J., Dohan D. Platelet-rich fi brin (PRF): A second-generation platelet concentrate. Part IV: Clinical effects on tissue healing Oral Surg Oral Med Oral Pathol Oral Radiol Endod 2006;101:E56-60.
  • Dohan D., De Peppo M., Doglioli P., Sammartino G. Slow release of growth factors and thrombospondin-1 in Choukroun’s platelet-rich fi brin (PRF): a gold standard to achieve for all surgical platelet concentrates technologies. Growth Factors, February 2009; 27(1): 63–69.
  • Ghanaati S., Booms P., Orlowska A., Kubesch A., Lorenz J., Rutkowski J., Landes C., Sader R., Kirkpatrick C., Choukroun J.Advanced platelet-rich fi brin: a new concept for cell-based tissue engineering by means of infl ammatory cells. J Oral Implantol.2014 Dec;40(6):679-89.

KONTAKT

Zahnärztinnen am Rathausmarkt
Dr. med. dent. Birgit Vinkelau (Zahnarzt) & Judith Marie Müller (Zahnarzt)
Rathausmarkt 19 | 20095 Hamburg | Germany
Koordinaten: N 53.549839 E 9.993245

Tel: +49 (40) 36 46 88 | Email: praxis@birgit-vinkelau.de

Sprechzeiten : nur nach Vereinbarung | gerne auch Samstags